biokyb life science AG · Forschung Dermatologie · Kompetenzzentrum Haarausfall · Telefonische Haarsprechstunde & Adressen von Fachärzten

(07151) 9866 89-0 Mo und Mi 16 - 18 Uhr   e-Mail

AC-Therapie

Haartransplantation Leipzig

Egal ob Mann oder Frau, sobald hormonell der Verlust von Haaren auf dem Kopf sich bemerkbar macht, können unerwünschte Gefühle auftreten. Dann ist jeder auf der Suche, den weiteren Haarverlust einzudämmen und testet hierbei unterschiedliche Möglichkeiten, gegen kahle Kopfstellen vorzugehen. Auch der Gedanke einer Haartransplantation schleicht sich ein, sowie das Tragen von Perücken. Meistens möchte man jedoch auf künstliches Haar verzichten, da sie nicht gerade vorteilhaft sind oder man schnell darunter schwitzt. Besonders Männer möchten gerne die kahlen Stellen verdecken und dabei natürlich erscheinen. Sinnvoll kann hierbei eine Haartransplantation werden. Es gibt übrigens unterschiedliche Gründe, warum die Haare ausfallen. Generell kann man hierbei in zwei große Gruppen diese unterteilen. Zum einen kann dies hormonell bedingt sein und zum anderen durch andere Gründe, wie Krankheiten etc.

Haartransplantation Leipzig und die Gründe für hormonellen Haarverlust

Meistens spielen die Hormone verrückt, die zudem dafür verantwortlich sind, dass die Haare ausfallen. Oft kann dies auch erblich bedingt sein. Es ist egal, ob man dies von der Mutter oder vom Vater erbt. Auch von beiden Elternteilen kann man einen Haarausfall erben. Auch das Zusammenspiel der beiden Haarmuster Gene kann dazu führen, dass es in der nächsten Generation eine Auswirkung darauf hat, wann die ersten Haare ausfallen. Bei Frauen hingegen sind die hormonellen Gründe oftmals schnell gefunden, da viele Frauen nach der Schwangerschaft darüber klagen, dass ihre Haare ausfallen. Vielen kann oftmals eine Therapie mit Vitaminen und Mineralstoffen helfen, um den Haarausfall entgegenzuwirken. Aber auch die Wechseljahre können daran schuld sein, dass bei Mann und Frau die Haare dünner werden und ausfallen. Die hinteren und seitlichen Partien am Kopfbereich sind übrigens nicht empfindlich gegenüber hormonellen Änderungen, sodass hier weitaus seltener Haare ausfallen. Diese Unempfindlichkeit wird zudem herangezogen und bei einer Verpflanzung genutzt, da auch sie dann weitgehendst gegenüber Hormonen immun bleiben. So können diese Haare nach einer Transplantation normal weiter wachsen und nicht mehr ausfallen.

Weitere Gründe für Haarausfall und die Möglichkeit einer Haartransplantation Leipzig

Neben hormonell bedingten Gründen gibt es weitere, warum die Haare von heute auf morgen anfangen auszufallen. Das kann unter anderem daran liegen, dass eine schlechte Ernährung oder ein gehetzter Lebensstil gelebt wird. Des Weiteren kann eine bakterielle Erkrankung oder auch ein Pilzbefall dazu führen, dass Haare ausfallen. Narben, Folgen von Chemo- oder Bestrahlungstherapie, Autoimmunerkrankungen und auch Krebserkrankungen sind weitere Möglichkeiten, die zu Haarverlust führen können. Vor allem, wenn eine andere Erkrankung schuld daran ist, dass Haare ausfallen, kann schnell auch eine psychische Belastung auftreten. Nicht nur, dass man beispielsweise gegen Krebs kämpfen muss, auch die Haare, die als Sinnbild für Schönheit stehen, fallen aus. Auf Perücken möchte man meistens verzichten, so dass es sinnvoll ist, sich Gedanken über eine Haartransplantation zu machen. Diese sollte jedoch erst dann durchgeführt werden, wenn die Behandlung aufgrund der Erkrankung abgeschlossen ist. Das gleiche gilt auch, wenn die Kopfhaut durch Pilzbefall oder Milben erkrankt ist, so sollte man erst hier eine Heilung in den Vordergrund stellen, ehe eine Haartransplantation durchgeführt werden kann.

Haarverpflanzung / Haartransplantation versus AC-Therapie in Leipzig

Bei der Haarverpflanzung gibt es unterschiedliche Ansätze, die verfolgt werden können, um gegen Haarausfall vorzugehen. Sind spannungsbedingte oder stressbedingte Ursachen dafür verantwortlich, dass die Haare ausfallen, gibt es unter anderem die Möglichkeit, kaschierende Methoden der Haarverpflanzung oder eine ursachenorientierte Methode der AC-Therapie zu nutzen. Eine Haartransplantation ist oftmals das letzte Mittel gegen Haarausfall. Bevor man sich jedoch für dieses Verfahren entscheidet, sollte man zuerst die Ursache des Haarausfalls herausfinden. Denn sonst wird er Haarausfall nicht aufgehalten, sondern die Haartransplantation übernimmt nur eine kaschierende Wirkung. So fallen drumherum weiter die Haare aus und es müssen an neuen Stellen erneut Haare verpflanzt werden.
Ebenfalls sollte der Betroffene wissen, dass an den Entnahmestellen der Grafts bei der Haarverpflanzung Blutungen, Entzündungen, Schwellungen und auch Blutergüsse auftreten können. Nicht ausgeschlossen können auch die Verletzung von Nerven und Blutgefäßen sein. Die postoperativen Schmerzen belaufen sich auf mehrere Tage.

Wie gut sind die Chancen bei einer Haartransplantation in Leipzig?

Nicht immer liegt die Anwachsquote bei 100%. Das ist auch relativ schwierig, denn bisher ist nicht bekannt, wie die spätere Wuchsrichtung der Grafts ausfallen wird. So kann es passieren, dass am Ende der Haartransplantation das Haarbild sehr ungünstig aussieht und viele Patienten unzufrieden sind. Daher gilt es immer grundsätzlich vorab festzustellen, woran es liegt, dass die Haare ausfallen.

Oftmals fallen die Haare nicht gleichmäßig am gesamten Schädel aus, sondern nur in bestimmten Regionen. Meistens ist davon die Stirn, die Geheimratsecken oder auch der Bereich der Tonsur betroffen. Oftmals liegen die Ursachen bei begrenzt Auftretenden Haarausfall bei Stress, schlechte Ernährung, lokaler Anspannung der Schädelmuskulatur und der Kopfhaut. Vor allem Stress und auch psychische Anstrengungen sind Auslöser dafür, dass bestimmte Muskelgruppen auf der Kopfhaut angespannt werden. Diese wiederum können den Schädel stärker straffen, was somit zu einer Unterversorgung der Kopfhaut führt und damit den Haarausfall fördert. Sobald die Kopfhaut angespannt ist, werden die feinen Blutgefäße unter der Kopfhaut zusammengepresst, was wiederum dafür sorgt, dass diese weniger mit Sauerstoff und Blut versorgt werden. Somit kann diese Versorgung um 50% vermindert werden. Dadurch können lokale Durchblutungsstörungen in den Haarwurzeln auftreten, sodass eine fatale Entwicklung beginnt und eine Verhornung durch das Hormon DHT in den Haarwurzeln entsteht. Die Haarwurzeln degenerieren dadurch und fallen aus.

Um herauszufinden, ob dies die Ursache ist, warum die Haare ausfallen, kann beim Facharzt mithilfe einer EMG-Messung die Verspannung gemessen werden. So lässt sich die Ursache eingrenzen und eine zielgerichtete Therapie kann begonnen werden. Um effektiv gegen Verspannung der Kopfhautmuskulatur vorgehen zu können, werden Medikamente verwendet. So kann innerhalb weniger Wochen der Haarausfall gestoppt werden und die ausgefallenen Haare haben die Möglichkeit, wieder nachzuwachsen. Somit kann eine teure Haarverpflanzung umgangen werden.

Kosten der Haartransplantation im Vergleich zu AC-Therapie in Leipzig

Wer sich mit dem Thema der Haartransplantation beschäftigt, stößt unweigerlich auch auf deren Kosten. Die Meinung ist oftmals vertreten, dass eine Haartransplantation sehr teuer sei. Doch stimmt das wirklich? Würde man diese Frage zehn unterschiedlichen Haarchirurgen stellen, werden auch zehn unterschiedliche Preise genannt. Vor allem der Markt für Haartransplantation ist noch immer intransparent, sodass es auch viele ausländische Anbieter gibt, die ihre Behandlung anpreisen und das zu günstigen Konditionen. Zudem kann eine Haartransplantation nicht mit einer anderen verglichen werden, denn es kommt immer darauf an, wie der Grad des Haarausfalls fortgeschritten ist und wie viele Haarwurzeln verpflanzt werden müssen. Daher können nur Durchschnittswerte genannt werden, um ein wenig Licht ins Dunkel der Kosten zu bringen. Wer es genau wissen möchte, sollte sich bei mehreren Haarchirurgen einen Kostenvoranschlag erstellen lassen.

Im Vergleich zu anderen Schönheitsoperationen rangiert die Haartransplantation im Mittelfeld der Gesamtkosten und liegt zwischen einer Bauchdeckenstraffung und einer Nasenkorrektur. Die Kosten belaufen sich ca. zwischen 3500 € und 5100 €. Die Preise staffeln sich je nach Aufwand und teilweise auch pro Graft, welches verpflanzt werden soll. Aber auch die Gebührenordnung für Ärzte spielt eine wichtige Rolle, denn sie gibt die sämtlichen ärztlichen Leistungen an, die von Privatversicherten oder Privatpersonen gezahlt werden müssen. Die Kosten einer Haartransplantation werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Wenn man sich nun die GOÄ, also die Gebührenordnung für Ärzte genauer ansieht, kann man einzelne Kapitel und Ziffern finden, die sich mit dem Thema der Transplantation als Ganzes beschäftigen.

Preise der Haartransplantation mit AC-Therapie in Leipzig vergleichen

Eine Haartransplantation als eigene Ziffer gibt es nicht, so dass man die einzelnen Teile berücksichtigen muss. Einzelteile einer Transplantation sind unter anderem die Anästhesie, die Entnahme der Transplantate, das Einsetzen der follikulären Einheiten und Pflege der Entnahmestellen. Somit kommen vor allem die Ziffern 744, 491 und 2385 in Betracht. Diese beschreiben unter anderem die genannten Einzelteile und mit welchen Preisen diese abgerechnet werden können. Würde man dies zusammenrechnen ergeben sich aus der GOÄ 177, 09 Euro an Fixkosten, die immer bei einer Haartransplantation anfallen werden. Hinzu kommen variable Kosten von 4,66 € pro Graft. Natürlich können die Fixkosten in der Praxis höher ausfallen, wie beispielsweise durch Voruntersuchungen und Nachuntersuchungen.

Würde man nun ein Rechenbeispiel erstellen, um die Gesamtkosten für die Haartransplantation zu ermitteln, hängt dies natürlich immer mit den genannten Grafts ab, die umgesetzt werden müssen. Werden 800 Grafts transplantiert, können Kosten von ca. 3905, 80 € entstehen. Die Preise gehen nach oben, je mehr hat transplantiert werden soll.

Aufgrund der hohen Kosten überlegen sich viele, eine Haartransplantation auch im Ausland durchführen zu lassen. Vor allem die Türkei ist oftmals ein Anlaufpunkt für viele, um Kosten einzusparen. Preislich lassen sich hier schnell Unterschiede finden, dann der günstigste Arzt in der Türkei berechnet gerade mal 72 Cent pro Graft ab. Im Vergleich kostet der teuerste Arzt in Deutschland 3,50 Euro pro Graft.

Die Frage, die sich nun stellt ist, wo lässt man die Haartransplantation machen. Wie schon erwähnt, hängen die Kosten für eine Haartransplantation vom individuellen Maß des Haarausfalles ab und natürlich von der Anzahl der benötigten Grafts. Doch nicht nur der Faktor Preis sollte hierbei berücksichtigt werden, sondern auch die Qualität ist wichtig und auch die Lösung für einen individuellen Haarausfall. Als Patient möchte man nämlich eine natürliche Haarpracht haben und eine Operation ohne Komplikationen überstehen. Daher sollte man nicht gleich den günstigsten Anbieter nehmen, sondern Meinungen und Erfahrungen einholen.

Vorteile von AC-Therapie in Leipzig


Bevor es zu einer Haartransplantation kommt, sollte man sich die Vorteile der AC-Therapie noch einmal genauer ansehen:

  • Sie orientiert sich immer nach der Ursache des Haarausfalles
  • Fachärzte können eine Diagnose mit einer EMG-Messung erstellen
  • Eine AC-Therapie ist kurativ und kann nachhaltig die Ursachen beseitigen
  • Die Anspannung in der oberen Schädelmuskulatur lässt sich damit beheben
  • Innerhalb weniger Tage werden die Muskeln durch die AC-Therapie entspannt
  • Die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung der Haarwurzeln kann sich so schnell wieder normalisieren
  • Innerhalb weniger Wochen wird dadurch der Haarausfall gestoppt
  • Haare, die bereits ausgefallen sind, wachsen an den kahlen Stellen wieder nach
  • Auch der Haarschmerz, Trichodynie genannt, verschwindet mit der AC-Therapie relativ schnell wieder

Diese Gründe sprechen dafür, erst einmal eine Ursachenforschung durchführen zu lassen, warum die Haare ausfallen, ehe gleich zu einer Haartransplantation gegriffen wird.

Haarausfall AC-Therapie Arzt in Leipzig

 

Weitere Links:
Leipzig
Haartransplantation
Im Kampf gegen Haarausfall


Kostenlose telefonische Haarsprechstunde

mit Beratung zu Haarausfall und Adressen von Fachärzten

Mo und Mi von 16 - 18 Uhr

Tel.: 07151 - 98 66 89 - 0

Wir beantworten jede Email-Anfrage

Facharztadressen und Telefonnummern